0 Artikel im Warenkorb
Elektronischer Austausch von Geschäfts-dokumenten

SelectLine-EDI
läuft nur mit SelectLine-Auftrag
Skalierung
Anzahl User
Update-Vertrag
CHF 2'380.00
Preis exkl. MWST
Lieferung innert 2-3 Tagen

Das Modul EDI ermöglich den Austausch von Geschäftsdokumenten auf elektronischer Basis.

In Zeiten von stetig höher werdenden Kosten für die Erstellung und Übermittlung von Geschäftsdokumenten, möchten immer mehr Unternehmen ihre Belege elektronisch versenden bzw. erhalten, um so den Verwaltungsaufwand und die damit verbunden Kosten, sowie die Anfälligkeit für Eingabefehler möglichst gering zu halten. Mit dem Zusatzmodul EDI können Sie diese Anforderungen abdecken.

Wie funktioniert EDI?
In der Regel werden Daten aus erstellten Belegen in ein strukturiertes Format übertragen oder daraus ausgelesen. Daten in diesem abgestimmten Format, sollen ohne vorherige Kontrolle oder Bearbeitung direkt in die Auftragsbearbeitung der Gegenstelle eingelesen und verarbeitet werden. Die Übertragung und manuelle Erfassung von Belegen, in Papierform oder z.B. als PDF-Datei, kann somit entfallen.

Umsetzung EDI in SelectLine
Erfahrungsgemäss ist es bei jeder EDI-Anbindung notwendig mit Extrafeldern zu arbeiten, was eine Platin Version von SelectLine-Auftrag erfordert. Je nach Komplexität der Anforderungen des Nachrichtenpartners sind mehr oder weniger Anpassungen in der Auftragsbearbeitung notwendig. Dies beginnt meist beim Anlegen von Extrafeldern und geht bis hin zur Berechnung von geforderten Daten. Diese Daten unterscheiden sich in der Regel auch zwischen den Nachrichtenpartnern, sodass die Anpassungen für jeden Nachrichtenpartner gesondert zu betrachten und durchzuführen sind.

Die wichtigsten Features
  • Keine manuelle Erfassung der Bestellung in SelectLine notwendig
  • Importieren der Bestellung von Kunden in SelectLine-Auftrag
  • Exportieren von verschiedenen Belegen
> Leistungsübersicht EDI
powered by skip5