0 Artikel im Warenkorb
Mehr Transparenz bei der Verwaltung von Anlagen

SelectLine-Anlagenbuchhaltung
läuft nur mit SelectLine-Rechnungswesen
Skalierung
Anzahl User
Update-Vertrag
CHF 1'080.00
Preis exkl. MWST
Lieferung innert 2-3 Tagen

Mehr Transparenz bei der Verwaltung der Anlagen in Ihrem Unternehmen.

SelectLine-Anlagenbuchhaltung unterstützt Sie bei der effizienten Verwaltung und Bewertung Ihrer Investitionen und Anlagen. Sämtliche Abschreibungen werden auf Knopfdruck angezeigt und die Abschreibungsverläufe lassen sich auf unterschiedlichste Art darstellen.

Das Modul Anlagenbuchhaltung kann sowohl unabhängig als auch zusammen mit dem SelectLine-Rechnungswesen genutzt werden. Bei integrierter Benutzung generiert eine Buchung in der SelectLine-Finanzbuchhaltung automatisch einen Datensatz in der SelectLine-Anlagenbuchhaltung. Die Daten sind somit in einem Schritt als Buchungssatz in der SelectLine-Finanzbuchhaltung und als Anlage erfasst.

Anlagen
SelectLine-Anlagenbuchhaltung verfügt über beliebig definierbare Anlagen, bei deren Erfassung gewählt werden kann, ob ein Zugang im aktuellen Jahr oder ein Vortrag unterjährig oder zu Beginn des Geschäftsjahres erfolgte. Dabei werden wichtige Informationen wie die Belegnummer, die Anschaffungs- und Herstellkosten sowie der Abschreibungsbeginn hinterlegt. Weiter können in der Anlage Informationen zur Wiederbeschaffung, Versicherung sowie auch Kostenstellen und Kostenträger für die Implementierung in die SelectLine-Kostenrechnung hinterlegt werden.

Anlagenspiegel
Die Struktur des Anlagespiegels steht in drei verschiedenen Ansichten zur Verfügung:

  • Bearbeitungsmodus
  • Ansicht mit Abschreibungen
  • Ansicht mit Vorschau

Abschreibungsarten
Über die Abschreibungsart wird der zeitgemässe Wertverlust des Unternehmensvermögens definiert.

Sie haben die Möglichkeit, zwischen verschiedenen Abschreibungsmethoden zu wählen und somit auf die gesetzlichen oder branchenspezifischen Anforderungen abzustimmen. Wählen Sie ganz einfach zwischen linear, degressiv, manuell oder sofort. Zudem lässt sich bei Bedarf die Gültigkeit der Abschreibungsart ganz einfach per Datum eingrenzen.

Zuordnung der Anlagen
Je nach betrieblicher Organisation können Sie Ihre Anlagen verschieden strukturieren und abbilden. Sie haben die Wahl, eine Anlage einer bestimmten Anlagegruppe, einem Standort oder einer Organisationseinheit zuzuordnen.

Anbindung an SelectLine-Finanzbuchhaltung
Aus der SelectLine-Anlagenbuchhaltung können sowohl Abschreibungs- als auch Zugangs-, Änderungs- und Abgangsbuchungen für die SelectLine-Finanzbuchhaltung exportiert werden. Dabei können wahlweise einzelne oder alle Anlagen verbucht oder auch die Abschreibungen zusammengefasst verbucht werden.

Auswertungen individuell erstellen
SelectLine bietet Ihnen ein breites Spektrum unterschiedlicher Auswertungen: Folgende sind standardmässig enthalten: Anlagenspiegel, Abschreibungsvorschau, Inventarliste, Zugangs- und Abgangsliste, Buchungsliste, Wiederbeschaffungs- und Versicherungsliste, Liste der Abschreibungsarten. Vor allem der Anlagenspiegel bietet eine weitreichende Selektion aus Konten, Kostenstellen und –trägern, Anlagegruppe, Abschreibungskreis sowie optionalem Inventar- und Kontennachweis. Werden Kostenstellen und –träger verwendet, steht hierfür zusätzlich eigens eine spezielle Auswertung des Anlagenspiegels zur Verfügung.

Mit Hilfe des Formulareditors lassen sie sich bezüglich Inhalt und Form individuell anpassen. Zu den meisten stehen unterschiedliche Druckvorlagen mit verschiedenem Informationsgehalt zur Verfügung.

Die wichtigsten Features
  • Buchungen wahlweise direkt oder als Stapel
  • Anlagen-Stapelpositionen als Anlage oder Bewegung übernehmen
  • Abschreibungsbuchungen erstellen
  • 3 Sichten des Anlagenspiegels und umfangreiche Auswertungen
  • Stand-alone erhältlich
> Leistungsübersicht Anlagebuchhaltung
powered by skip5